Skyscape

Sorgsam mit Licht umgehen - Sternennächte erleben!

Die Tiroler Umweltanwaltschaft bringt mit SKYSCAPE die Erkenntnisse aus dem Projekt „Helle Not“ in die Praxis.

Das durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung und Interreg V-A Italien-Österreich 2014-2020 geförderte Projekt SKYSCAPE wird von der Tiroler Umweltanwaltschaft gemeinsam mit der Gemeinde Asiago (Venetien; Lead-Partner), der Gemeinde Talmassons (Friaul Julisch-Venetien) und der Gemeinde Karneid (Trentino-Südtirol) umgesetzt. 

Mehr zum Thema bitte hier.

Letzte News

Zerstörung des Naturdenkmals Minkushügel, Schwaz

28.06.2021

Der als Naturdenkmal ausgewiesene Minkushügel ist mitsamt seinem...

mehr >>

Wald-Weide-Trennung Sieglalm, Weißenbach am Lech

27.04.2021

Verfahren, bei denen oft historisch entstandene Waldweiden reguliert...

mehr >>

Uferdammerhöhung am Kalserbach beim Glocknerwirt, Kals a. Großglockner

23.04.2021

Für die Tiroler Umweltanwaltschaft ist es nicht schlüssig, zunächst...

mehr >>

Positionspapier-Reihe: Kunstlicht in der Nacht

11.03.2021

Lichtverschmutzung – die Aufhellung der Nacht – nimmt stetig zu....

mehr >>

Errichtung einer Firmenhalle, Haiming

15.02.2021

Österreich ist Weltmeister im Versiegeln von Boden. Dass dabei...

mehr >>

Forststraße Schweizermais, Ischgl

10.02.2021

Die geplante Forststrasse würde mehrere Sonderstandorte queren und...

mehr >>