Errichtung des Eggenalmweges, Untertilliach

Errichtung des Eggenalmweges, Untertilliach Die durchgeführte Interessensabwägung der Behörde ist nach Ansicht der Tiroler Umweltanwaltschaft unzureichend und nicht nachvollziehbar. Den geplanten LKW-befahrbaren Weg, der sensible naturkundliche Bereiche durchschneiden soll, als „ökologischen Erschließungsweg“ zu argumentieren, erscheint mehr als diskussionswürdig zu sein… Stand des Verfahrens: Mit Berufungserkenntnis vom 15. Juni 2011 wurde die Berufung der Tiroler Umweltanwaltschaft als unbegründet abgewiesen. Berufung der Umweltanwaltschaft 07.02.2011

Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Kontakt