Radwegverbindung Landl, Thiersee

Die Tiroler Umweltanwaltschaft spricht sich nicht prinzipiell gegen die Errichtung neuer Radwegverbindungen aus. Im konkreten Fall soll aber ein schützenswerter Auwaldbereich durchquert werden, wobei die Alternativenprüfung unserer Meinung nach nicht gesetzeskonform durchgeführt wurde… Stand des Verfahrens: Mit Berufungserkenntnis vom 28. Juni 2012 wurde der Berufung der Tiroler Umweltanwaltschaft Folge gegeben und die naturschutzrechtliche Bewilligung versagt. Berufung der Umweltanwaltschaft 07.02.2011

Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Kontakt