Güterwegerrichtung im Bereich des "Köfler-Bergsturzes"

Nach Ansicht der Tiroler Umweltanwaltschaft rechtfertigt das geringe öffentliche Interesse nicht den geplanten Eingriff in die zum Teil schönsten Standorte des gesamten Bergsturzareales mit sehr hoher ökologischer Bedeutung ...

Stand des Verfahrens: Mit Berufungserkenntnis vom 19. August 2011 wies die Oberbehörde die Berufung der Tiroler Umweltanwaltschaft als unbegründet ab und erteilte die Bewilligung unter Vorschreibung einer ökologischen Bauaufsicht.  

Berufung der Umweltanwaltschaft 24.11.2009

Letzte News

Pestizide - Psyche - Gesundheit

22.06.2017

Haus der Begegnung, Rennweg 12, 6020 Innsbruck Vielleicht auch an...

mehr >>

Vom Korn bis zum Brot

22.06.2017

Schwaz - Ort und Zeitpunkt werden bekannt gegeben Es wird die...

mehr >>

Lernen von einer Vorzeigegemeinde der Marktgemeinde Obergrafendorf

21.06.2017

Rennweg 12, 6020 Innsbruck Was hingegen alles möglich ist und...

mehr >>

Sommer-Umweltworkshop

20.06.2017

Naturfreundehütte Voldertal Voraussetzungen: •Motivation...

mehr >>

Helle Not  Wanderausstellung 2017 St. Ulrich a.P.

18.05.2017

Jakobskreuz, BB Pillersee GmbH, Buchenstein 13, 6393 St. Ulrich a....

mehr >>

Helle Not Wanderausstellung 2017 Fließ

18.05.2017

Naturparkhaus Kaunergrat, Gachenblick 100, 6521 Fließ Umfassende...

mehr >>