Pumpspeicherkraftwerk Kühtai - erste Stellungnahme zur Umweltverträglichkeitserklärung

Die Tiroler Umweltanwaltschaft geht bei ihrer ersten Stellungnahme zur Umweltverträglichkeitserklärung zum geplanten Pumpspeicherkraftwerk Kühtai davon aus, dass allfällig kummulierende Beeinträchtigungen durch den Bestand und das neu geplante Vorhaben bezüglich Naturhaushalt, Lebensraum heimischer Tier- und Pflanzenarten, Landschaftsbild und Erholungswert, etc. einer sehr genauen Prüfung zu unterziehen sein werden...

Stellungnahme der Umweltanwaltschaft 01.04.2010

Letzte News

Errichtung von Anlagen, Roppen

16.10.2020

Für die Tiroler Umweltanwaltschaft ist nicht die Lage im...

more >>

Errichtung eines Parkplatzes, Roppen

16.10.2020

Unterhalb des Gewerbegebietes Tschirgant soll ein Parkplatz errichtet...

more >>

Audi Driving Experience, St. Anton am Arlberg

20.08.2020

Auch das neuerliche Ansuchen um Bewilligung zur Verwendung von...

more >>

Wegverlegung bei Campingplatz, Grän

18.08.2020

Für die Tiroler Umweltanwaltschaft ist die Reihenfolge der Vorhaben...

more >>

Landwirtschaftliche Rekultivierung, Aurach bei Kitzbühel

24.07.2020

Nach Ansicht der Tiroler Umweltanwaltschaft sind mächtige alte...

more >>

Fahr- und Sicherheitstraining bei der Bodenalm, Seefeld i.T.

20.07.2020

Nach Ansicht der Tiroler Umweltanwaltschaft sollten...

more >>