Stellungnahme zum Entwurf des nationalen Gewässerbewirtschaftungsplans 2015

Isel - Aufweitung Ainet

Ein strategisches Planungsinstrument wie der NGP 2015 wird als sinnvoll und notwendig erachtet, um die Ziele der Wasserrahmenrichtlinie (keine Verschlechterung von ökologisch wertvollen Fließstrecken bzw. Verbesserung von Gewässern mit deutlicher Beeinträchtigung der ökologischen Funktionsfähigkeit) erreichen zu können.
Zum vorliegenden Entwurf gibt es jedoch mehrere Kritikpunkte.....

Stellungnahme der Tiroler Umweltanwaltschaft

Letzte News

Ausbau Kraftwerk Kaunertal - Kurzstellungnahme im Interview für WET Tirol

16.08.2022

Im Rahmen eines Kurzinterviews werden die wesentlichen Kritikpunkte...

mehr >>

Erschließung Bodenalm, Brandberg

02.08.2022

Die Umweltanwaltschaft geht davon aus, dass ein Fortbestand der...

mehr >>

UVP-Verfahren zur Innstufe Imst Haiming

22.06.2022

Nach Ansicht der Tiroler Umweltanwaltschaft könnte das geplante...

mehr >>

Tätigkeitsbericht 2019 / 2020

21.03.2022

Tiroler Umweltanwaltschaft - Tätigkeitsbericht 2019 & 2020

mehr >>

Errichtung einer Bodenaushubdeponie, Innervillgraten

18.03.2022

Im Arntal, in unmittelbarer Nähe zum Naturdenkmal Sinkersee, soll in...

mehr >>