Güterwegerrichtung im Bereich des "Köfler-Bergsturzes"

Nach Ansicht der Tiroler Umweltanwaltschaft rechtfertigt das geringe öffentliche Interesse nicht den geplanten Eingriff in die zum Teil schönsten Standorte des gesamten Bergsturzareales mit sehr hoher ökologischer Bedeutung ...

Stand des Verfahrens: Mit Berufungserkenntnis vom 19. August 2011 wies die Oberbehörde die Berufung der Tiroler Umweltanwaltschaft als unbegründet ab und erteilte die Bewilligung unter Vorschreibung einer ökologischen Bauaufsicht.  

Berufung der Umweltanwaltschaft 24.11.2009

Letzte News

UVP-Verfahren zur Innstufe Imst Haiming

07.04.2022

Nach Ansicht der Tiroler Umweltanwaltschaft könnte das geplante...

mehr >>

Tätigkeitsbericht 2019 / 2020

21.03.2022

Tiroler Umweltanwaltschaft - Tätigkeitsbericht 2019 & 2020

mehr >>

Bodenaushubdeponie Gränzing, Niederndorferberg

21.02.2022

Mit 49 Deponien im Bezirk sowie 4 Deponien in unmittelbarer...

mehr >>

Golfanlage "Ötztal Golf", Sautens

01.02.2022

Der geplante Golfplatz würde weite Teile des Talraumes zwischen...

mehr >>

Änderung und Erweiterung eines Abfall-Zwischenlagers, Haiming

10.01.2022

Die beantragte Verwendung eines schützenswerten Rotföhrenwaldes als...

mehr >>