Errichtung der Forststrasse Nachtbödenweg, Bach

Die Notwendigkeit der Pflege und Erhaltung der Schutz- Wohlfahrts- und Erholungsfunktion unserer Wälder wird durch die Tiroler Umweltanwlatschaft nicht in Frage gestellt.
Im gegenständlichen Fall stehen jedoch die prognostizierten erheblichen Beeinträchtigungen der Schutzgüter des Tiroler Naturschutzgesetzes in keinem Verhältnis zum angegebenen waldbaulichen Ziel......

Stand des Verfahrens: Mit Beschluss des Landesverwaltungsgerichtes vom 03.12.2015 wurde die Beschwerde der Tiroler Umweltanwaltschaft als unbegründet abgewiesen und zusätzliche ökologische Nebenbestimmungen vorgeschrieben.https://www.lvwg-tirol.gv.at/

Beschwerde der Tiroler Umweltanwaltschaft

Letzte News

Helle Not Wanderausstellung 2017 - Tux

17.05.2017

Tux-Center, Lanersbach 401, 6293 Tux Mit einem mobilen und...

mehr >>

9. Tiroler Umweltfrühstück, 25.04.2017 - "Wildnis und Liebe"

03.05.2017

Referent: Dr. Andreas Weber Wie können wir liebevoller mit der Welt...

mehr >>

Bestimmungskurs Farnpflanzen

02.05.2017

Revital /Nußdorf-Debant Obwohl deren Biodiversität mit rd. 90 Arten...

mehr >>

*** glück.tage.kufstein vom 24.-28. Mai 2017 LITERATUR, PHILOSOPHIE, NATUR UND GENUSS

27.04.2017

Unterer Stadtplatz, Kufstein Alle Menschen dieser Welt sehnen sich...

mehr >>

Vom Korn bis zum Brot

24.04.2017

Tulfes „Vom Korn bis zum Brot“ ist eine dreiteilige...

mehr >>

Positionspapier Skybeamer

07.04.2017

Skybeamer sind bewegte oder gerichtete Projektionsscheinwerfer mit...

mehr >>