Pumpspeicherkraftwerk Kühtai - erste Stellungnahme zur Umweltverträglichkeitserklärung

Die Tiroler Umweltanwaltschaft geht bei ihrer ersten Stellungnahme zur Umweltverträglichkeitserklärung zum geplanten Pumpspeicherkraftwerk Kühtai davon aus, dass allfällig kummulierende Beeinträchtigungen durch den Bestand und das neu geplante Vorhaben bezüglich Naturhaushalt, Lebensraum heimischer Tier- und Pflanzenarten, Landschaftsbild und Erholungswert, etc. einer sehr genauen Prüfung zu unterziehen sein werden...

Stellungnahme der Umweltanwaltschaft 01.04.2010

Letzte News

Ausbau Kraftwerk Kaunertal - Kurzstellungnahme im Interview für WET Tirol

16.08.2022

Im Rahmen eines Kurzinterviews werden die wesentlichen Kritikpunkte...

mehr >>

Erschließung Bodenalm, Brandberg

02.08.2022

Die Umweltanwaltschaft geht davon aus, dass ein Fortbestand der...

mehr >>

UVP-Verfahren zur Innstufe Imst Haiming

22.06.2022

Nach Ansicht der Tiroler Umweltanwaltschaft könnte das geplante...

mehr >>

Tätigkeitsbericht 2019 / 2020

21.03.2022

Tiroler Umweltanwaltschaft - Tätigkeitsbericht 2019 & 2020

mehr >>

Errichtung einer Bodenaushubdeponie, Innervillgraten

18.03.2022

Im Arntal, in unmittelbarer Nähe zum Naturdenkmal Sinkersee, soll in...

mehr >>