Parteienverkehr und Massnahmen zum Corona Virus

Trotz der Massnahmen aufgrund des Corona Virus in Tirol arbeiten wir in der Tiroler Umweltanwaltschaft mit vollem Einsatz, um die Natur und ihre Interessen bestmöglich zu vertreten.

Nach wie vor können Sie uns gern per Telefon oder Mail kontaktieren. Sollten Sie zusätzlich ein persönliches Treffen mit MitarbeiterInnen der Tiroler Umweltanwaltschaft für notwendig erachten, bieten wir auch persönliche Besprechungstermine nach Voranmeldung (+43 512 508 3492) an.

Aufgrund der Vorgaben des Landes weisen wir Sie bereits jetzt darauf hin, dass für eine persönliche Besprechung derzeit die Personalien (Name, Telefonnummer, Anwesenheit Tag und Uhrzeit) aufgenommen werden müssen, um mögliche Ansteckungen bestmöglich nachverfolgen zu können.  

Letzte News

Zerstörung des Naturdenkmals Minkushügel, Schwaz

28.06.2021

Der als Naturdenkmal ausgewiesene Minkushügel ist mitsamt seinem...

more >>

Wald-Weide-Trennung Sieglalm, Weißenbach am Lech

27.04.2021

Verfahren, bei denen oft historisch entstandene Waldweiden reguliert...

more >>

Uferdammerhöhung am Kalserbach beim Glocknerwirt, Kals a. Großglockner

23.04.2021

Für die Tiroler Umweltanwaltschaft ist es nicht schlüssig, zunächst...

more >>

Positionspapier-Reihe: Kunstlicht in der Nacht

11.03.2021

Lichtverschmutzung – die Aufhellung der Nacht – nimmt stetig zu....

more >>

Errichtung einer Firmenhalle, Haiming

15.02.2021

Österreich ist Weltmeister im Versiegeln von Boden. Dass dabei...

more >>

Forststraße Schweizermais, Ischgl

10.02.2021

Die geplante Forststrasse würde mehrere Sonderstandorte queren und...

more >>