NACHHALTIG - THE POWER OF LESS

Datum Donnerstag, 11. August 2022
Dauer 18:00 - 22:00
Name der ReferentIn verschiedene
Beschreibung

In Zeiten von klimatischen Veränderungen, Pandemien und Umweltkrisen und Krieg in der Ukraine wollen/müssen wir als Künstler*innen darauf reagieren.
Uns ist wichtig, Menschen mittels Kunst für die Bedeutung von Umweltschutz und nachhaltiger Entwicklung zu sensibilisieren und auf die Bedrohung des Krieges aufmerksam zu machen.

Bei unserem Symposium bieten wir eine Plattform, auf der sich Künstler*innen gemeinsam mit essenziellen Problemen unserer Zeit auseinandersetzten, um neue, kreative Lösungsmöglichkeiten zu finden. Verschiedene Bereiche sind dafür geplant: Feldforschung, visuelle Dokumentation, Land Art Projekte, Keramik und Lehm, Recycling Art.

 

Genauere Infos bitte hier im beigefügten PDF.

 

Adresse

Letzte News

Ausbau Kraftwerk Kaunertal - Kurzstellungnahme im Interview für WET Tirol

16.08.2022

Im Rahmen eines Kurzinterviews werden die wesentlichen Kritikpunkte...

more >>

Erschließung Bodenalm, Brandberg

02.08.2022

Die Umweltanwaltschaft geht davon aus, dass ein Fortbestand der...

more >>

UVP-Verfahren zur Innstufe Imst Haiming

22.06.2022

Nach Ansicht der Tiroler Umweltanwaltschaft könnte das geplante...

more >>

Tätigkeitsbericht 2019 / 2020

21.03.2022

Tiroler Umweltanwaltschaft - Tätigkeitsbericht 2019 & 2020

more >>

Errichtung einer Bodenaushubdeponie, Innervillgraten

18.03.2022

Im Arntal, in unmittelbarer Nähe zum Naturdenkmal Sinkersee, soll in...

more >>