Mondspecial – Nahe am Mond im Kaunertal

Datum Donnerstag, 16. September 2021 - Samstag, 18. September 2021
Dauer 20:00 - 23:00
Name der ReferentIn
Beschreibung

Unter all den Himmelskörpern spielt der Mond eine ganz besondere Rolle für uns und unsere Erde. Neben Vorgängen wie Ebbe und Flut beeinflusst der Mond auch das Pflanzenwachstum und hat daher auch den Rhythmus der traditionellen Landwirtschaft im Kaunertal maßgeblich mitgeprägt. Viele Naturprozesse richten sich nach dem Rhythmus des zu und abnehmenden Mondes.

Wie auf der Erde gibt es auch am Mond Berge und Täler, die sich von der Erde aus wunderbar beobachten lassen. Besonders eindrucksvoll ist die Beobachtung der berühmten Mondkrater kurz vor Vollmond, wo sich faszinierende Licht-Schatten Spiele zeigen. In Kombination mit der im sanften Mondlicht liegenden Bergwelt des Kaunertals ein einzigartiges Spektakel.

Gehen Sie mit uns auf eine mystische Reise. Im Licht des Mondscheines werden Sie, begleitet von einem Experten, selbst Blicke durchs Teleskop werfen können. So können Sie dem Mond noch näherkommen und alle Details der Mondoberfläche aus der Nähe betrachten. Der nächtliche Spaziergang im Umkreis von Feichten im Kaunertal bietet ein außergewöhnliches Erlebnis für alle Natur und Wanderbegeisterten, aber auch für Menschen, die sich einfach ein bisschen verzaubern lassen wollen.

Die Mondwanderung wird an einem Abend kurz vor Vollmond zwischen 15. – 17. September stattfinden. Der genaue Termin wird anhand der Wetterverhältnisse ausgewählt und allen angemeldeten TeilnehmerInnen bekanntgegeben.

 

ANMELDUNG:
Tourismusinfo Kaunertal (im Quellalpin)
0043 (0) 50 225 200
office@dont-want-spam.kaunertal.com

 

Gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung und Interreg V-A Italien-Österreich 2014-2020

Adresse

Kaunertal

Letzte News

Drohnenflug im Nationalpark Hohe Tauern

24.09.2021

Für die Tiroler Umweltanwaltschaft haben private Drohnenflüge in...

more >>

Iseltalradweg zwischen St. Johann i.W. und Huben

22.09.2021

Für die Tiroler Umweltanwaltschaft ist es nicht nachvollziehbar,...

more >>

Erschließung Gewerbegebiet, St. Ulrich am Pillersee

14.09.2021

Nach Ansicht der Tiroler Umweltanwaltschaft soll ein naturkundlich...

more >>

Errichtung eines Holzhauses, Lechaschau

30.08.2021

Für die Tiroler Umweltanwaltschaft stellt eine artenreiche...

more >>

Errichtung von Notunterkünften, Oberbergtal

02.08.2021

Inmitten des Ruhegebietes Stubaier Alpen, im Oberbergtal, sollen...

more >>

Errichtung der Wohnanlage Mühlleite, Jerzens

16.07.2021

Leistbarem Wohnraum wird auch seitens die Tiroler...

more >>