Blumenwiesen Workshop

Datum Freitag, 7. Oktober 2022
Dauer 15:00 - 17:00
Name der ReferentIn Stefanie Pontasch, PhD, Projektkoordinatorin Blüten.Reich der Tiroler Umweltanwaltschaft
Beschreibung

Blumenwiesen sind seltene Kostbarkeiten unserer Landschaften geworden. Intensive Landwirtschaft und Versiegelungen tragen dazu bei, dass Blumenwiesen immer seltener werden. Dabei bergen artenreiche Blumenwiesen einen Schatz, den es zu heben und pflegen gilt: den Schatz der Artenvielfalt. Ein facettenreicher Ausdruck der Schöpfung Gottes, die es zu stärken gilt. In diesem Workshop legen wir gemeinsam eine Blumenwiese im hauseigenen Garten an. So entsteht ein Lebensraum für unzählige Insekten und eine Oase für die Seele, ein Ort der Erholung für uns Menschen. Hier gedeihen Wildblumen, finden Blütenbesucher Nahrung und entsteht ein Begegnungsraum für uns Menschen. Hier werden wir durch unsere achtvollen Naturbeobachtungen der Schöpfung ganz nahe.

Wir lernen gemeinsam, wie der Boden für eine Einsaat vorbereitet wird, welche Wildblumensamen sich für eine nachhaltige Entwicklung eignen, und welche Pflege Blumenwiesen benötigen. Blumenwiesen entstanden über die Jahrhunderte Hand in Hand mit der Aktivität von uns Menschen. Wir wollen dieses Wissen lebendig halten, und somit konkrete Möglichkeiten der Stärkung der Artenvielfalt durch jeden Einzelnen von uns, aufzeigen. Eine achtsame Auseinandersetzung mit der Thematik weckt Dankbarkeit für die Vielfalt der Schöpfung.

 

 

Hinweis: Weitere Fortbildungen im „Forschungsgarten“ sowie Praxisworkshops (z.B. Sammlung von Saatgut) folgen

Datum:
Freitag, 07. Oktober 2022 , 15:00-17:00 Uhr

Ort:
Haus der Begegnung, Rennweg 12, 6020 Innsbruck

Kontakt:
MMag. Daniela Soier

Beitrag:
freiwillige Spende

Anmeldung bis:
Mittwoch, 05.Oktober 2022

Veranstalter:
Haus der Begegnung Bildungshaus der Diözese Innsbruck

Mitveranstalter:
Gemeinsam mit der Tiroler Umweltanwaltschaft, Initiative Blüten.Reich – Gemeinsam für Vielfalt

Anmelde-E-Mail:
hdb.kurse@dibk.at

Adresse

Haus der Begegnung Bildungshaus der Diözese Innsbruck

Letzte News

Erschließung Bodenalm, Brandberg

02.08.2022

Die Umweltanwaltschaft geht davon aus, dass ein Fortbestand der...

mehr >>

UVP-Verfahren zur Innstufe Imst Haiming

22.06.2022

Nach Ansicht der Tiroler Umweltanwaltschaft könnte das geplante...

mehr >>

Tätigkeitsbericht 2019 / 2020

21.03.2022

Tiroler Umweltanwaltschaft - Tätigkeitsbericht 2019 & 2020

mehr >>

Errichtung einer Bodenaushubdeponie, Innervillgraten

18.03.2022

Im Arntal, in unmittelbarer Nähe zum Naturdenkmal Sinkersee, soll in...

mehr >>

Bodenaushubdeponie Gränzing, Niederndorferberg

21.02.2022

Mit 49 Deponien im Bezirk sowie 4 Deponien in unmittelbarer...

mehr >>