I.N.F. FILM

In wenigen Tagen ist es soweit: das Innsbruck Nature Film Festival wird bereits zum 18. Mal im Innsbrucker Leokino über die Bühne gehen. 

Vom kommenden 4. - 12.Oktober steht die Landeshauptstadt Innsbruck wieder ganz im Zeichen von Natur, Umwelt und einem sorgsamen Umgang mit unserem Planeten.

Kern des Innsbruck Nature Festivals bildet –wie schon in den vergangenen Jahren- der Filmwettbewerb, der vom 8. – 11.Oktober im Leokino stattfindet und aus über 400 Einsendungen aus der ganzen Welt rund um die Themen wie Natur, Umwelt, Ernährung, oder Konsum auserwählte Filme zeigen wird. Für den Wettbewerb prämiert eine internationale 8-köpfige Jury am Ende des Festivals die Siegerfilme in den drei Hauptkategorien - Dokumentationen, Short Films und Young Talents – und vergibt zusätzlich 3 Special Awards (Best Cinematography, Best Film on the Topic of Soil, Best Film with a Vision for the Future).

Zur Eröffnung der vier Kino-Festivaltage zeigt das Leokino die spektakuläre Dokumentation „Sea of shadows“, eine österreichisch-amerikanische Koproduktion, in der es um dunkle Machenschaften der Mafia und Drogenkartelle im mexikanischen Pazifik und um die drohende Ausrottung der kleinsten Walart der Welt geht. 

Im Programm der Folgetage werden sehr unterschiedliche Filme mit verschiedenen Schwerpunkten gezeigt, so zB. Filme mit einem starken Kunstbezug, Dokumentationen für TierliebhaberInnen oder etwa Filme, die besonders kindergeeignet sind.

Insgesamt zeigt das Leokino in den vier Tagen des Filmfestivals 48 Filme. Bei einigen davon wird es im Anschluss an das Screening eine Diskussion geben, in der das Publikum in Austausch mit RegisseurInnen, ProduzentInnen, SchauspielerInnen und ExpertInnen treten kann.

Das detaillierte Programm zum Filmfestival finden Sie hier.