Anwaltschaft     Naturschutz     Bildung     Service
 
Frohe Weihnachten !

Weihnachtspost der Tiroler Umweltanwaltschaft Dezember 2016

 

 

 

Wenn in der Natur Stille einkehrt...

Landesumweltanwalt Johannes Kostenzer und sein Team wünschen Ihnen und Ihren Familien ein schönes und friedliches Weihnachtsfest und alles Gute für das Jahr 2017.

 

 

 

 

 

Ökosystem-Dienstleistungen: Wie viel ist unsere Umwelt wert?

Was kostet das Bestäuben von Obstbäumen? Wie teuer ist die Säuberung von Luft durch Bäume in der Stadt? Wie viel kostet der Wasserrückhalt im Boden um Hochwasser zu vermeiden? Oder das Filtern von Wasser durch den Berg? Solche und ähnliche Fragen verbergen sich unter dem etwas sperrigen Begriff der Ökosystem-Dienstleistungen. 

mehr

Erfolg bei der Weltklimakonferenz in Marrakesch

Mit einer überraschenden Erfolgsbilanz ist am vergangenen 18. November die Weltklimakonferenz in Marokko zu Ende gegangen. Delegierte aus mehr als 190 Staaten trafen dabei zusammen, um über die Umsetzung der 2015 im Pariser Vertrag beschlossenen Klimaschutzziele zu diskutieren. Diese Ziele waren auf der Klimakonferenz in Paris 2015 (dem COP 21) zwar formuliert und als Absichtserklärung beschlossen worden. 

mehr

Tiroler Naturschutzaktivitäten in Gefahr

Mit der Ankündigung der Tiroler Landesregierung, dass der Tiroler Naturschutzfonds in das allgemeine Landesbudget eingegliedert wird und 60 % künftig für Klimaschutz, zB. zur Förderung des öffentlichen Personennahverkehrs verwendet werden, befürchtet der Landesumweltanwalt einen Abbau der konstruktiven Naturschutzarbeit in Tirol.

mehr

 
 

Eine Sondereinrichtung des Landes Tirol
Meranerstraße 5 / III. Stock 6020 Innsbruck
T: 0512 508-3492
F: 0512 508-743495
landesumweltanwalt@tirol.gv.at
Newsletter abbestellen