Anwaltschaft     Naturschutz     Bildung     Service
 
Foto: Werner Schwarz

Neues aus der Tiroler Umweltanwaltschaft Februar 2018

 

Blüten.Reich - schön natürlich

Wer erinnert sich nicht an die berühmte „Klatschmohnwiese“ von Biene Maja und dem faulen Willi? Ein farbenfrohes Wildblumenparadies mit viel Leben und geschäftigen Insekten. Mit dem 2015 gestarteten Projekt „Blüten.Reich“ möchte die Tiroler Umweltanwaltschaft dem Verlust der Pflanzenvielfalt auf unseren Wiesen entgegenwirken...

mehr

Skigebietserweiterung im Zeichen des Klimawandels – ein Paradoxon?

Es gibt wohl nur mehr wenige Menschen, die den voranschreitenden Klimawandel mit all seinen Folgen für die Umwelt bestreiten. In Tirol wird die Veränderung des Klimas unter anderem auch große Auswirkungen für den Winter- insbesondere für den Skitourismus haben... 

mehr

Tiroler Naturschutzbeauftragte stellen sich vor

Heute stellen wir Ihnen den 33-jährigen Naturschutzbeauftragten Toni Feiersinger vor. Er ist schon seit 7 Jahren im Bezirk Kitzbühel in Sachen Naturschutz tätig. Nach dem Abschluss der HAK Kitzbühel und einem Studium der Betriebswissenschaft in Innsbruck ist Toni Feiersinger heute Landwirt...

mehr

Wussten Sie dass...?

Wussten Sie, dass die Tiroler Umweltanwaltschaft in Zusammenarbeit mit dem Tiroler Heimatpflegeverein und dem Bundesdenkmalamt vom 11. bis 13. April 2018 in Innsbruck eine hochkarätig besetzte Tagung zum Thema „Zwischen Almdörfern und Metropolen. Landschaft im Alpenraum-Herausforderung oder Dilemma?“ veranstaltet?    

Mehr Infos hier

 
 

Eine Sondereinrichtung des Landes Tirol
Meranerstraße 5 / III. Stock 6020 Innsbruck
T: 0512 508-3492
F: 0512 508-743495
landesumweltanwalt@tirol.gv.at
Newsletter abbestellen