Anwaltschaft     Naturschutz     Bildung     Service
 

Neues aus der Tiroler Umweltanwaltschaft Februar 2019

 

Verfahren Speicherkraftwerk SKW Kühtai – neue Entscheidung des Verwaltungsgerichtshofes

Der von der TIWAG geplante Ausbau des Speicherkraftwerks Sellrain-Silz ist um eine Facette reicher.  Der Verwaltungsgerichtshof hat kurz vor Jahreswechsel den Revisionsbegehren des Österreichischen und Deutschen Alpenvereins, des Umweltdachverbandes sowie der Gemeinde Neustift stattgegeben...

mehr...

Räumschneeeinbringung in Gewässer – Leitfaden der Abteilung Wasserwirtschaft bietet Orientierung

Der viele Schnee bringt nicht nur Freude. Vor allem die Räumdienste der Gemeinden sind in diesen Wochen sehr gefordert. Und da stellt sich schnell die Gretchenfrage: wohin mit dem geräumten Schnee? ...

mehr….

Wussten Sie, dass...?

Wussten Sie, dass der Inn und seine Lebewelt – bedingt durch den Pumpspeicherbetrieb der großen Speicherkraftwerke – mit mehr als einem Meter täglicher Wasserstandschwankungen zurechtkommen muss und dass diese Beeinträchtigung eine natürliche Fortpflanzung der Fische im Inn fast gänzlich verhindert?

 

 
 

Eine Sondereinrichtung des Landes Tirol
Meranerstraße 5 / III. Stock 6020 Innsbruck
T: 0512 508-3492
F: 0512 508-743495
landesumweltanwalt@tirol.gv.at
Newsletter abbestellen