Positionspapier: Verwendung von Kraftfahrzeugen außerhalb von Verkehrsflächen

Immer wieder wird im Rahmen von naturschutzrechtlichen Verfahren die Verwendung von Kraftfahrzeugen außerhalb von Verkehrsflächen (z.B. auf Almweidefläche oder auch Schipisten) u.a. zu rein touristischem oder auch Werbezweck genehmigt. Die Tiroler Umweltanwaltschaft sieht darin in vielerlei Hinsicht eine unnötige Belastung natürlicher bzw. naturnaher Lebensräume.

 

Positionspapier Verwendung von Kraftfahrzeugen außerhalb von Verkehrsflächen

 

 

Letzte News

Positionspapier: Verwendung von Kraftfahrzeugen außerhalb von Verkehrsflächen

22.05.2020

Immer wieder wird im Rahmen von naturschutzrechtlichen Verfahren die...

mehr >>

Wasserkraftwerk Tumpen-Habichen, Umhausen

08.04.2020

Für die Tiroler Umweltanwaltschaft widerspricht das geplante...

mehr >>

Skyscape

05.02.2020

Sorgsam mit Licht umgehen - Sternennächte erleben! Die Tiroler...

mehr >>

Schüttelbrot mit Chrysanth Hanser ist da!

04.02.2020

Das schmackhafte „Bio vom Berg“ Schüttelbrot beinhaltet Roggen von...

mehr >>

Pitztal-Ötztal - Verfahrensstop auf Wunsch der Betreiber

04.02.2020

Am 22. Jänner 2020 hätte in Innsbruck die mündliche Verhandlung...

mehr >>

Audi Driving Experience, St. Anton am Arlberg

29.01.2020

Aus Sicht der Tiroler Umweltanwaltschaft ist es höchst an der Zeit,...

mehr >>