Futourist

Förderung der Natur- und Kulturschätze in den Alpen durch sportliche, touristische und umweltfreundliche Maßnahmen

Das durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung und Interreg V-A Italien-Österreich 2014-2020 geförderte Projekt zur Belebung von touristisch bisher wenig betroffenen Gebieten wird von der Tiroler Umweltanwaltschaft gemeinsam mit der italienischen Provinz Bellluno und der Gemeinde Asiago der Provinz Vicenza durchgeführt. Ziel des Projektes ist es durch sanfte Inwertsetzung von attraktiven Lebens- und Naturräumen einen Mehrwert für Natur, Wirtschaft und Gemeinden zu generieren. Mehr

Letzte News

*** glück.tage.kufstein vom 24.-28. Mai 2017 LITERATUR, PHILOSOPHIE, NATUR UND GENUSS

27.04.2017

Unterer Stadtplatz, Kufstein Alle Menschen dieser Welt sehnen sich...

mehr >>

Tag der Regionalität

25.04.2017

Landwirtschaftliche Landeslehranstalt Imst, Meranerstraße 6, 6460...

mehr >>

Vom Korn bis zum Brot

24.04.2017

Tulfes „Vom Korn bis zum Brot“ ist eine dreiteilige...

mehr >>

Was lebt in den Gewässern rund um den Lohbach?

24.04.2017

Natur- und Spielpark in Hötting-West Die Initiative Dein...

mehr >>

Praxistag Blühflächen im öffentlichen Raum

12.04.2017

Hauptbahnhof Wels Bahnhofstr. 31 4600 wels NATUR VERBINDET -...

mehr >>

Positionspapier Skybeamer

07.04.2017

Skybeamer sind bewegte oder gerichtete Projektionsscheinwerfer mit...

mehr >>