Futourist

Förderung der Natur- und Kulturschätze in den Alpen durch sportliche, touristische und umweltfreundliche Maßnahmen

Das durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung und Interreg V-A Italien-Österreich 2014-2020 geförderte Projekt zur Belebung von touristisch bisher wenig betroffenen Gebieten wird von der Tiroler Umweltanwaltschaft gemeinsam mit der italienischen Provinz Bellluno und der Gemeinde Asiago der Provinz Vicenza durchgeführt. Ziel des Projektes ist es durch sanfte Inwertsetzung von attraktiven Lebens- und Naturräumen einen Mehrwert für Natur, Wirtschaft und Gemeinden zu generieren. Mehr

Letzte News

Pestizide - Psyche - Gesundheit

22.06.2017

Haus der Begegnung, Rennweg 12, 6020 Innsbruck Vielleicht auch an...

mehr >>

Lernen von einer Vorzeigegemeinde der Marktgemeinde Obergrafendorf

21.06.2017

Rennweg 12, 6020 Innsbruck Was hingegen alles möglich ist und...

mehr >>

Sommer-Umweltworkshop

20.06.2017

Naturfreundehütte Voldertal Voraussetzungen: •Motivation...

mehr >>

Helle Not  Wanderausstellung 2017 St. Ulrich a.P.

18.05.2017

Jakobskreuz, BB Pillersee GmbH, Buchenstein 13, 6393 St. Ulrich a....

mehr >>

Helle Not Wanderausstellung 2017 Fließ

18.05.2017

Naturparkhaus Kaunergrat, Gachenblick 100, 6521 Fließ Umfassende...

mehr >>

9. Tiroler Umweltfrühstück, 25.04.2017 - "Wildnis und Liebe"

03.05.2017

Referent: Dr. Andreas Weber Wie können wir liebevoller mit der Welt...

mehr >>