Exkursion ins Längental, Kühtai

Nachdem mit Erkenntnis des Bundesverwaltungsgerichtes vom 26.06.2019 der Ausbau des Speicherkraftwerkes Kühtai genehmigt wurde, fand Mitte September eine Exkursion mit Naturschutzbeauftragten und NaturführerInnen ins Längental und damit in den Bereich des geplanten neuen Speichers statt.

Womöglich war dies die letzte Exkursion in dieses wunderschöne Tal, bevor die vorkommenden Lebensräume und Arten einer jahrelangen Großbaustelle bzw. anschließender Überflutung weichen müssen.

Unter fachkundiger Leitung wurden die Besonderheiten der Gewässerlebewelt des Längentalbaches studiert und konnten sich die TeilnehmerInnen von der Eigenart, Schönheit und Seltenheit dieses wunderschönen Tales überzeugen.

Im Zuge dieser Exkursion wurden Aufnahmen vom Bach, seiner begleitenden Lebensräume und der umgebenden alpinen Vegetation mittels Drohne gemacht, die es Wert sind, gezeigt zu werden. Sie unterstreichen die Besonderheit dieses alpinen Hochtales und untermauern eindrücklich die im behördlichen Ermittlungsverfahrens durch Gutachten festgestellten ökologischen Wertigkeiten (sinngemäßer Auszug aus dem gewässerökologischen Gutachten: ".... Die durchgeführten Untersuchungen haben gezeigt, dass die Fauna und Flora des Längentales und des Längentalbaches aufgrund der nachgewiesenen sehr seltenen Arten in ihrer Gesamtheit eine ökologische Besonderheit darstellen. Der Totalverlust dieses hochwertigen Biotopverbundes ist auch durch entsprechende Maßnahmen nicht zu minimieren.... Der Längentalbach im Bereich des geplanten Einstaus ist auch aus gewässertypologischer Sicht eine Besonderheit..... Diese Mäanderstrecke im Hochgebirge ist als sehr seltene spezielle Typausprägung anzusprechen und unterstreicht dies die große Bedeutung des Längentalbaches...." 

Sollte man der Meinung sein, die Zerstörung unberührter Tiroler Hochtäler sind ein notwendiges Übel, um die Energiewende schaffen zu können, darf auf die "Tiroler Fließgewässer unter Strom" - Seite verwiesen werden.

Kurzvideo Längentalbach

Letzte News

Ausbau Kraftwerk Kaunertal, fortgesetztes UVP-Verfahren

30.08.2019

Für die Tiroler Umweltanwaltschaft ist die derzeitige Fortführung...

mehr >>

Bodenaushubdeponie im Gebiet des Bergsturzes Köfels, Umhausen

03.07.2019

Für die Tiroler Umweltanwaltschaft ist es nicht nachvollziehbar,...

mehr >>

Errichtung einer Bodenaushubdeponie, Längenfeld

28.06.2019

Ein strukturierter Waldbereich, der Feuchtlebensräume und...

mehr >>

Errichtung eines Stichweges auf der Naunzalpe, Pill

24.05.2019

Der geplante Stichweg soll laut Antrag hauptsächlich der...

mehr >>

11. Tiroler Umweltfrühstück 2019

24.05.2019

Die Domestizierung der Gewässer und das Ende der Natur

mehr >>

Bau eines Verbindungsschiweges, Serfaus

04.04.2019

Die geplante Maßnahme soll einen bestehenden Bach samt begleitender...

mehr >>