Tag der Artenvielfalt in Brandenberg

Einmal im Jahr findet in Tirol der „Tag der Artenvielfalt“ statt. Für die Naturkunde-ExpertInnen gilt es, innerhalb von 24 Stunden in einem begrenzten Gebiet möglichst viele verschiedene Pflanzen und Tiere zu entdecken und systematisch zu dokumentieren. Was wächst und gedeiht eigentlich in hiesigen Breiten? Dabei zählt nicht der Rekord. Vielmehr geht es darum, Bewusstsein zu wecken für die Biodiversität vor unserer Haustür. Denn: Nur was wir kennen und verstehen, werden wir auch achten und schützen. Für alle, die sich für Artenvielfalt interessieren wird ein spannendes Rahmenprogramm geboten. Die Aktion 2019 findet in der Gemeinde Brandenberg statt. Sie zeichnet sich durch viele wertvolle Lebensräume aus, von Schluchten bis zu Waldstandorten. Ein besonderes Juwel ist das Wildalmmoos, das als Gebiet mit einem besonders hohen Naturschutzwert mit dem Ramsar-Status ausgezeichnet wurde. Vielleicht wird dort die sehr seltene Bayrische Kurzohrmaus heuer gefunden? Veranstaltungen und Exkursionen ermöglichen, die Vielfalt in Brandenberg hautnah selbst zu erleben. Die Teilnahme ist kostenfrei aufgrund der Förderung durch die Abteilung Umweltschutz des Landes Tirol.

Besonders kennzeichnend für Brandenberg sind auch die halboffenen Waldlandschaften und blühenden Almwiesen. Diese seltene Kombination ist Resultat jahrhundertelanger Wald-Beweidung in den Brandenberger Alpen. Gewusst wie garantiert diese abwechslungsreiche Gegend lohnenswerte Naturfotografie bei allen Lichtstimmungen! Daher organisiert FUTOURIST in Kooperation mit dem Tag der Artenvielfalt einen Fotoworkshop mit den renommierten Tiroler Naturfotografen Reinhard Hölzl & Heidi Nothegger. Ausgewählte Bilder, die im Rahmen des Workshops entstehen, können am 06.07.2019 beim „Tag der Artenvielfalt 2019“ vor Ort der Öffentlichkeit vorgestellt werden!

 

 

Veranstaltungen:

Mit offenen Augen und offener Linse durch den lebendigen Wald– ein Fotoworkshopvon FUTOURIST

Termin: Donnerstag, 4. Juli, 09:00 – 17:00h

Treffpunkt: Gasthof Haaser, Aschau 14, 6234 Brandenberg

Max. 12 TeilnehmerInnen; Kosten: 90 € p.P. 

Anmeldungen beim TVB Alpbachtal & Seenland (Tel. +43 5337 21200; info@alpbachtal.at)

Der Fotoworkshop ist eine Veranstaltung von FUTOURIST und wird gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung und Interreg V-A Italien-Österreich 2014-2020.

 

Faszination Artenvielfalt

Termin: Freitag, 5. Juli, 14.00-17.00 Uhr

Treffpunkt: Parkplatz Kaiserhaus, Aschau 81, 6234 Brandenberg

Anmeldung unter info@arten-vielfalt.at

 

Das Leben der Nacht

Termin: Freitag, 5. Juli, 21.00 Uhr

Treffpunkt: Parkplatz Kaiserhaus, Aschau 81, 6234 Brandenberg

Anmeldung unter info@arten-vielfalt.at

 

Ergebnispräsentation der Expertenaktion Tag der Artenvielfalt 2019 inkl. Fotopräsentation

Termin: Samstag, 6. Juli 18.30 Uhr

Treffpunkt: Gemeindesaal Brandenberg, Brandenberg 59

Anmeldung unter info@arten-vielfalt.at

 

Der Tag der Artenvielfalt ist eine Veranstaltung des Verein Artenvielfalt in Kooperation mit den Tiroler Landesmuseen, der Universität Innsbruck und dem Land Tirol. Die Teilnahme der Veranstaltungen ist kostenfrei aufgrund der Förderung durch die Abteilung Umweltschutz des Landes Tirol.