Nachts im Tal der Schmetterlinge

 

 

Datum Donnerstag, 11. Juli 2019
Dauer 20:00 - 23:00
Name der ReferentIn Benjamin Wiesmair, Schmetterlingsexperte Tiroler Landesmuseen
Beschreibung

Aufgrund des Strukturreichtums und der naturnahen Dynamik der Wälder, und aufgrund ihrer relativ großen Abgeschiedenheit von Siedlungen und Intensivlandwirtschaft haben sich in den Wäldern Brandenbergs überdurchschnittliche viele Schmetterlingslebensräume etablieren und erhalten können.

Mehr als 800 Schmetterlingsarten kommen hier vor! Auf den nächtlichen Wanderungen können Sie seltene und europaweit geschützte Schmetterlinge in ihrem natürlichen Lebensraum gemeinsam mit einem Experten beobachten!

 

Mitzubringen: Taschenlampe und wetterfeste Kleidung

Kosten pro Person: 9,- Euro

 

Weitere Termine: 18.07.2019 / 25.07.2019 und 01.08.2019

 

(Finanzielle Förderung durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung im Rahmen des Programms Interreg V-A Italien-Österreich 2014-2020)

Adresse

Parkplatz Kaiserhaus

Aschau 81

6234 Brandenberg

 

 

Letzte News

11. Tiroler Umweltfrühstück 2019

24.05.2019

Die Domestizierung der Gewässer und das Ende der Natur

mehr >>

Bau eines Verbindungsschiweges, Serfaus

04.04.2019

Die geplante Maßnahme soll einen bestehenden Bach samt begleitender...

mehr >>

Räumschneeablagerung im Gärberbach, Obertilliach

27.02.2019

In Einzelfällen wird es notwendig sein, leitfadenkonform Räumschnee...

mehr >>

Errichtung der Forststrasse "Gewerbegebiet Fulpmes", Fulpmes

04.02.2019

Im konkreten Fall wurden Rodungen und Deponien ohne Bewilligung...

mehr >>

Errichtung der Gornerschipiste, Kals a. Großglockner

20.12.2018

Für die Tiroler Umweltanwaltschaft ist die Errichtung einer...

mehr >>

Bundesgesetz über die Entwicklung und Weiterentwicklung des Wirtschaftsstandortes Österreich

06.12.2018

Stellungnahme zum Standortentwicklungsgesetz der Umweltanwaltschaften...

mehr >>