Die letzte Almkäserei

 

 

Datum Mittwoch, 14. August 2019
Dauer 09:00 - 16:00
Name der ReferentIn Christoph Mühlegger & Theresia Rabanser
Beschreibung

Durch das Zusammenwirken alter Handwerkstechnik, unterschiedlicher Nutztierarten und einer an die Brandenberger Natur angepasste Tierhaltung entstehen auf der Alm von Christoph Mühlegger Produkte allerhöchster Qualität.

Und das nahezu unverändert seit Generationen.

Christoph Mühlegger ist der letzte Brandenberger, der selbst auf der Alm Käse herstellt. Erlebe die Herstellung von Käse in einer jahrhundertealten Sennhütte hautnah!

Erfahre, weshalb auf einer Alm, die in geschlossenen Kreisläufen denkt, die Kühe noch Hörner tragen und es neben Kühen auch Schweine gibt! Verkoste die Produkte der Alm direkt vor Ort, bei einem grandiosen Blick über das Brandenberger Tal!

 

Mitzubringen: Kondition für 800 Höhenmeter, festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung

Kosten pro Person: 9,- Euro

 

(Finanzielle Förderung durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung im Rahmen des Programms Interreg V-A Italien-Österreich 2014-2020)

Adresse

Parkplatz Kaiserhaus

Aschau 81

6234 Brandenberg

Letzte News

11. Tiroler Umweltfrühstück 2019

24.05.2019

Die Domestizierung der Gewässer und das Ende der Natur

mehr >>

Bau eines Verbindungsschiweges, Serfaus

04.04.2019

Die geplante Maßnahme soll einen bestehenden Bach samt begleitender...

mehr >>

Räumschneeablagerung im Gärberbach, Obertilliach

27.02.2019

In Einzelfällen wird es notwendig sein, leitfadenkonform Räumschnee...

mehr >>

Errichtung der Forststrasse "Gewerbegebiet Fulpmes", Fulpmes

04.02.2019

Im konkreten Fall wurden Rodungen und Deponien ohne Bewilligung...

mehr >>

Errichtung der Gornerschipiste, Kals a. Großglockner

20.12.2018

Für die Tiroler Umweltanwaltschaft ist die Errichtung einer...

mehr >>

Bundesgesetz über die Entwicklung und Weiterentwicklung des Wirtschaftsstandortes Österreich

06.12.2018

Stellungnahme zum Standortentwicklungsgesetz der Umweltanwaltschaften...

mehr >>