Fortbildung

Eine Sensibilisierung für einen schonenden Umgang mit unserer Natur in einem nachhaltigen Sinn ist Ziel dieser Fortbildungsreihe.

Vermittlung und Erleben von Natur-(Besonderheiten) und einem entsprechenden Umgang ist Voraussetzung, um in der Bevölkerung einen vorausschauenden und respektvollen Zugang zur Natur zu stärken.

Im Rahmen der Initiative der Umweltanwaltschaft soll über die Fortbildung von Multiplikatoren (Schutzgebiets-BetreuerInnen, Naturschutzbeauftragte, LandwirtschaftslehrerInnen, Naturführer etc.) Information über diese Thematik in hoher qualitativer Form erfolgen.

Zusätzlich ist die organisatorische Abwicklung der Naturführer-Ausbildung (einem Gemeinschafts-Projekt des Landes Tirol mit der Tirol-Werbung, den TVB‘s, den Tiroler Naturparks und für Nature Watch auch mit Swarovski Optik) bei der Umweltanwaltschaft angesiedelt. Eine Initiative der Tiroler Umweltanwaltschaft in Kooperation mit der Koordination Tiroler Schutzgebiete und den Landwirtschaftlichen Schulen.

Natur im Fokus

Die Tiroler Umweltanwaltschaft bietet ein jährlich wechselndes und vielfältiges Fortbildungsprogramm an. Mehr...

Tiroler NaturführerInnenausbildung

Aufgrund der steigenden Gästenachfrage nach naturnahen Tourismusangeboten basierend auf den neuen Konsum- und Reisetrends, wird seit 2009 eine Fortbildung im Bereich „Naturführungen“ angeboten. Mehr...

Letzte News

Ausbau Kraftwerk Kaunertal, fortgesetztes UVP-Verfahren

30.08.2019

Für die Tiroler Umweltanwaltschaft ist die derzeitige Fortführung...

mehr >>

Bodenaushubdeponie im Gebiet des Bergsturzes Köfels, Umhausen

03.07.2019

Für die Tiroler Umweltanwaltschaft ist es nicht nachvollziehbar,...

mehr >>

Errichtung einer Bodenaushubdeponie, Längenfeld

28.06.2019

Ein strukturierter Waldbereich, der Feuchtlebensräume und...

mehr >>

Errichtung eines Stichweges auf der Naunzalpe, Pill

24.05.2019

Der geplante Stichweg soll laut Antrag hauptsächlich der...

mehr >>

11. Tiroler Umweltfrühstück 2019

24.05.2019

Die Domestizierung der Gewässer und das Ende der Natur

mehr >>

Bau eines Verbindungsschiweges, Serfaus

04.04.2019

Die geplante Maßnahme soll einen bestehenden Bach samt begleitender...

mehr >>