Stellungnahme zum Rahmenplanentwurf "Tiroler Oberland" der TIWAG

Für die Tiroler Umweltanwaltschaft ist der Entwurf zum wasserwirtschaftlichen Rahmenplan in seiner Begründung veraltet, widerspricht bestehenden Gesetzen, widerspricht den Bestimmungen der Alpenkonvention und der österreichischen Feuchtgebietsstrategie und verkennt die eigentlichen Chancen einer strategischen Umweltprüfung, nämlich das Herausarbeiten zukunftsfähiger Lösungen unter direkter Prozessbeteiligung aller betroffenen Interessensgruppen ...

Stellungnahme der Umweltanwaltschaft 05.09.2014

Kurzzusammenfassung 16.09.2014

(alle Stellungnahmen: Wasser Informationssystem Austria)

Links zu den zitierten Studien:
ROADMAP Speicher

Pumpspeicher im trilateralen Umfeld Deutschland, Österreich und Schweiz

Letzte News

Klimagartln mit Terra Preta

26.04.2017

Schlösslhof Kögelestr. 19 6094 Axams Julian und Caroline Pfützner...

mehr >>

Tag der Regionalität

25.04.2017

Landwirtschaftliche Landeslehranstalt Imst, Meranerstraße 6, 6460...

mehr >>

Vom Korn bis zum Brot

24.04.2017

Tulfes „Vom Korn bis zum Brot“ ist eine dreiteilige...

mehr >>

Was lebt in den Gewässern rund um den Lohbach?

24.04.2017

Natur- und Spielpark in Hötting-West Die Initiative Dein...

mehr >>

Praxistag Blühflächen im öffentlichen Raum

12.04.2017

Hauptbahnhof Wels Bahnhofstr. 31 4600 wels NATUR VERBINDET -...

mehr >>

Positionspapier Skybeamer

07.04.2017

Skybeamer sind bewegte oder gerichtete Projektionsscheinwerfer mit...

mehr >>