Erweiterung Kraftwerk Kirchbichl - UVP-Verfahren

Die Wehranlage des Kraftwerkes Kirchbichl.

Die Innschleife in der Ausleitungsstrecke des bestehenden Kraftwerkes.

Der Ausbau des bestehenden Kraftwerkes Kirchbichl könnte in der Betriebsphase sowohl hinsichtlich ökologischer als auch energiewirtschaftlicher Aspekte Verbesserungen mit sich bringen, in der Bauphase sind Beeinträchtigungen der sensiblen Lebensräume im Bereich der Innschleife aus naturkundlicher Sicht nahezu unvermeidbar.

Stand des Verfahrens: Beginn des öffentlichen UVP-Verfahrens

Stellungnahme der Tiroler Umweltanwaltschaft

Letzte News

Pestizide - Psyche - Gesundheit

22.06.2017

Haus der Begegnung, Rennweg 12, 6020 Innsbruck Vielleicht auch an...

mehr >>

Vom Korn bis zum Brot

22.06.2017

Schwaz - Ort und Zeitpunkt werden bekannt gegeben Es wird die...

mehr >>

Lernen von einer Vorzeigegemeinde der Marktgemeinde Obergrafendorf

21.06.2017

Rennweg 12, 6020 Innsbruck Was hingegen alles möglich ist und...

mehr >>

Sommer-Umweltworkshop

20.06.2017

Naturfreundehütte Voldertal Voraussetzungen: •Motivation...

mehr >>

Helle Not  Wanderausstellung 2017 St. Ulrich a.P.

18.05.2017

Jakobskreuz, BB Pillersee GmbH, Buchenstein 13, 6393 St. Ulrich a....

mehr >>

Helle Not Wanderausstellung 2017 Fließ

18.05.2017

Naturparkhaus Kaunergrat, Gachenblick 100, 6521 Fließ Umfassende...

mehr >>