1st Alpine Poetry Slam fand im Innsbrucker Landhaus statt

Am Vorabend des International Mountain Day am 11. Dezember fand im Grossen Saal des Innsbrucker Landhauses ein Event statt, das Künstlerisches, Literarisches und Ökologisches auf amüsante Art kombinierte: der erste "Alpine Poetry Slam" lud Poeten und Poetinnen aus sieben Alpenländern dazu ein, ihre Gedanken zum Thema Berge dem Publikum auf kreative Weise zu präsentieren.

Umrahmt wurde der Abend von der Stubaier Freitagsmusig, die den Bogen von Tradition bis Moderne spannte. Veranstalter war die Alpenkonvention mit Unterstützung der Tiroler Umweltanwaltschaft. Kuratiert und moderiert wurde der 1st Alpine Poetry Slam vom bekannten Kabarettisten Markus Koschuh.